Gas, Wasser, Lüftung = eine Menge Rohre

Viele unserer Sorgen von letzter Woche haben sich diese Woche geklärt und aufgelöst. Der Außenputz vom Haus ist noch nicht final fertig, sondern lediglich die Armierung, das wird also noch ordentlicher aussehen, wenn das Ganze mal fertig ist. Das Gerüst um das Haus wurde nun erstmal abgebaut, die Photovoltaik-Anlage ist ja bereits auf dem Dach montiert, die Solar-Platten hätten zwar optimalerweise auch schon mal drauf sollen, aber das ist jetzt auch nicht wirklich zeitkritisch und kann auch in den nächsten Wochen noch nachgeholt werden.

Wir haben, wie letzte Woche erwähnt, eine andere Firma als geplant für die Heizungs-, Lüftungs- und Wasserinstallation zugeteilt bekommen, die jetzigen Burschen aus Sachsen sind aber hochmotiviert und fix und sind eifrig dabei die Unmengen an Material (momentan vor allem Leitungen und Rohre) zu verlegen und zu montieren, damit der Estrich sobald wie möglich ins Haus kommen kann.

Auch mit unserem Bauleiter von OKAL haben wir uns persönlich auf der Baustelle getroffen, die offenen Fragen und nächsten Schritte durchgesprochen, mit den Dienstleistern koordiniert und sind nun wieder guten Mutes, dass alles sehr gut weiter läuft und wir gut im Zeitplan bleiben.

Anbei noch ein paar Fotos vom Baufortschritt und das Haus nun ohne Gerüst: