Mängel und deren Beseitigung

wie schon geschrieben haben wir alle Baumängel festgehalten und auch wenn es manchmal etwas dauert und teilweise mehr als ein Besuch nötig ist… es geht voran und wir hoffen bald (auf jeden fall noch in diesem Jahr) die 100% zu erreichen…

Am blödsten war zunächst die Schnittstelle Elektro – Heizung, da muss der eine noch etwas fertigstellen, vorher kann der andere nicht anschließen und bis endlich unsere Haus- und damit auch die Heizungssteuerung lief, sind schon ein paar kalte Tage vergangen. Kleinere Elektroarbeiten wurden dafür diesmal recht schnell erledigt. Der OKAL-Kundendienst kümmerte sich ebenfalls um einen Teil wie das Einstellen der Fenster und den Austausch eines verkratzen Griffs, andere Mängel sind leider Anfang November immer noch offen:
– Terrassentür: Rollo sitzt schief drin, die Gummidichtung bei der einen Scheibe auch
– Das Blech und der Ablauf am Vordach sind immer noch nicht so wie sie sein sollten
– Motor eines E-Rollo passt nicht

…Aber der schlimmste „Mangel“ ist die Telekom! :-( Hausanschluss Ende April beantragt, Anfang Oktober erst hergestellt – Glückwunsch! DSL-Paket im Mai verkauft um dann im Herbst festzustellen dass Sie ja hier gar keinen Breitbandausbau haben, und für all das auch noch zig mal hinterhertelefonieren, unsäglich dieser Telekommunikationssauhaufen. Inzwischen sind wir nun endlich online dank einem regionalen Anbieter der glücklicherweise recht fix bei der Herstellung des Anschlusses war!