Richtfest

Eigentlich kennt man das klassische Richtfest eher bei den Stein-auf-Stein-Häusern, da ist bei Fertigstellung des Dachstuhls meist ja auch schon eine lange Zeit vergangen. Aber nur weil beim Fertighaus alles ein wenig schneller geht, heißt das ja nicht, dass man den Fortschritt und die Arbeit der Handwerker nicht feiern kann.

So haben wir also leckeren bayrischen Leberkäs, Salate und Getränke auf die Baustelle gebracht und zusammen mit unseren fleißigen Hausaufstellern, Familie, Freunden und Nachbarn auf den Neubau angestoßen und uns für die Hilfe von allen bedankt.

Vielen Dank auch nochmal an dieser Stelle besonders an Kai Uwe, unseren Zimmermannmeister, der mit seinem Richtspruch unser Haus weihte und hoffentlich das Glück für den Bau und das Leben im Haus mit unserer Familie in Zukunft beschwörte. Der Bauherr durfte dann noch persönlich den letzten Nagel ins Dach hämmern und gemeinsam wurde mit Schnaps auf das Wohl und die Arbeit angestoßen und danach die Gläser auf dem schönen neuen Dach zerschlagen. Scherben bringen schließlich Glück :-)